B&B Conference 2018 in der Schweiz

Jürgen Bergmann | 12 Feb 2018

Erste Bitcoin-Konferenz in GenfZum allerersten Mal ist das schweizerische Genf in diesem Jahr Gastgeberstadt der weltweit bekannten Blockchain & Bitcoin Conference. Der Schwerpunkt der beliebten Veranstaltung liegt hauptsächlich auf Blockchain, globalem Einsatz von Kryptowährungen sowie Krypto-Crowdverkäufen (ICO).

Den Gästen der diesjährigen Konferenz wird ein breites Themenspektrum aus der Kryptowährungsbranche geboten, darunter Vorträge über Blockchain-Investitionen, aktuelle Mining-Themen, Kryptographie als Datenschutzmethode sowie Kryptowährungs-Ökonomie. Daneben wird das Thema ICO von der diesjährigen Fachgruppe besprochen, die die Gäste über die Unterschiede zwischen ICO und Venture-Finanzierung, die Regulierung von Token-Verkäufen und zuverlässige Indikatoren für betrügerische Krypto-Operationen informieren wird.

Es wurde bereits eine Reihe anerkannter Branchenexperten zur Konferenz eingeladen. Zu diesen Fachleuten gehören unter anderem Valdo Petronio, Investmentexperte bei Wealth and Asset Manager Solutions, der über Investitionen in andere Währungen sprechen wird, sowie Enrique Melero, Senior Consultant bei Helvetia Fintech, der das Thema Blockchain-Ökonomie  behandelt, und Douglas Azar, Geschäftsführer von Wealthinitiative, der einen Vortrag über Investitionen in Nichtbanken-Vermögenswerte wie ICO-Tokens halten wird.

Weltweite Krypto-Experten unter den Teilnehmern

Die Blockchain and Bitcoin Conference 2018 wird außerdem eine Reihe anerkannter internationaler Fachleute als Teilnehmer begrüßen. Vorgesehen sind Karolina Marzantowicz, Distinguished Engineer bei IBM, die das Potential der Blockchain in der Digitalwirtschaft besprechen wird, sowie SONM-Finanzvorstand Alexej Antonow, der sein Know-how im Bereich Blockchain-Investment weitergibt, und Kir Kelevra, Head of Trading bei Wavesplatform, der Themen zum Trading mit Kryptowährungen näher erörtern wird.

Neben Vorträgen dieser Redner und der Konferenz-Fachgruppe wird die Blockchain & Bitcoin Conference Switzerland außerdem die neuesten Innovationen und Software-Entwicklungen der Branche präsentieren. Entwickler, Anbieter und Geschäftsführer aus dem Bereich blockchainbasierter Software enthüllen ihre neuesten Produkte, die von Mining-Farmen für Kryptowährungen bis hin zu Bitcoin-Geldautomaten reichen. Die Aussteller erhalten zudem die Gelegenheit, in kurzen Verkaufsgesprächen mit möglichen Investoren über ihre Produkte zu sprechen.

Veranstaltung am 21. Februar 2018

Die Konferenz gehört zu einer Serie ähnlicher Veranstaltungen, die jährlich von Smile-Expo organisiert wird. 2017 fand die Veranstaltung in Schweden, auf Zypern und Malta, in Russland, Estland und Tschechien statt. Wie oben erwähnt, wird die Konferenz in diesem Jahr zum allerersten Mal auch in der Schweiz ausgerichtet.

Das Ereignis lockt zahllose internationale Experten für dezentrale Technologie an, darunter einige berühmte Entwickler und sogar Politiker aus der Branche. Die Blockchain & Bitcoin Conference Switzerland findet am 21. Februar 2018 im Grand Hotel Kempinski in Genf statt. Es werden über 300 Gäste sowie 12 professionelle Redner und Angehörige der Branche erwartet.

Quellenlinks:

https://casinonews.today/2018/02/geneva-host-blockchain-bitcoin-conference-switzerland-first-time/