Sind Event-Wetten die Zukunft des Online-Wettens?

Jürgen Bergmann | 09 May 2017

Immer mehr Event-Online-Wetten in DeutschlandWenn irgendwo das Thema Wetten aufkommt, denkt man zuerst an Sportwetten. Sportwetten und Pferdewetten waren viele Jahre lang die hauptsächlichen Wettarten (neben den Casinospielen), aber es gibt natürlich noch andere Themen, auf die Wettlustige ihr Geld verwetten können. Heutzutage können Wettende bei einigen führenden Online-Buchmachern auf fast jedes erdenkliche Ereignis wetten.

Die Bezeichnung “Event-Wetten” ist weitgefasst und deckt eine große Bandbreite an Themen ab, auf deren Ausgang die deutschen Wettlustigen von heute wetten können. Die Liste der Event-Wettmärkte ist lang und reicht von Reality-TV-Shows wie “You Can Dance” bis zu Musikwettbewerben wie den „Eurovision Song Contest“. Sogar auf den Ausgang nationaler Wahlen kann gewettet werden. Für alle Ereignisse, die auf verschiedene Weise ausgehen können, finden Wettfreudige mit Sicherheit eine Online-Wettseite, auf der sie auf ihre Vorhersage wetten können.

Man kann aber echtes Geld nicht nur bei Event-Wetten gewinnen, sondern auch bei Online-Casinospielen. Diese Wettmöglichkeit, die inzwischen besonders beliebt ist bei Spielern, die gern in Online-Casinos spielen und gleichzeitig auch gern wetten, wird mittlerweile von vielen Online-Glücksspielseiten angeboten. Die Idee von Casinospiel-Wetten gibt es schon seit einigen Jahren. Häufig kann man zum Beispiel darauf wetten, welche Karte beziehungsweise Karten gezogen werden, um so seinen Gewinnen zu verdoppeln. Auch die deutschen Spieler können diese Glücksspielfunktion, die den traditionellen Spielvarianten noch mal das gewisse Etwas verleiht, an vielen Online-Spielautomaten nutzen.

Mit der Einführung der Event-Wetten verschwimmen die Grenzen zwischen Wette und Glücksspiel noch mehr, sodass jetzt noch mehr Glücksspieler Wetten ausprobieren werden und umgekehrt Wettliebhaber Glücksspiele.

Die Wetten zur Präsidentschaftswahl 2016 in den USA brechen alle Rekorde

Ein Paradebeispiel für den neuen Trend der Event-Wetten waren die Präsidentschaftswahlen 2016 in den USA. Das leidenschaftliche Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Hillary Clinton und Donald Trump war die perfekte Wettgelegenheit, und tatsächlich sind dann auch Wetteinsätze geflossen, die alle Rekorde brachen. Insgesamt haben Wettlustige, die unbedingt das Endergebnis der Wahlen vorhersagen wollten, rund um den Globus ganze 24 Millionen € auf dieses Ereignis gewettet.

Die sich ständig ändernden Statistiken machten die US-Wahlen nur noch reizvoller. Damals gab der britische Wettgigant Betfair in einer Stellungnahme bekannt, dass seine Wette auf den nächsten Präsidenten zu den höchstgehandelten Wetten gehörte, die das Unternehmen je gesehen hätte, und dass man damit rechnete, dass diese Wette selbst die zahlreichen Millionen übersteigen würde, die zum Thema Brexit gewettet wurden.

Bei Paddy Power und Ladbrokes war die Stimmung ähnlich. Nur wenige Tage vor den offiziellen Ergebnissen setzten 83 % auf einen erdrutschartigen Sieg Clintons. 21 % glaubten, dass Trump siegen würde. Nach Schätzungen von Ladbrokes wurden in den Wochen vor den Wahlen unglaubliche 35 Wetten pro Minute platziert. Ein Kunde aus London stellte dabei mit seinem Wetteinsatz einen neuen Rekord auf. Er setzte 200.000 £ auf einen Sieg Trumps. Obwohl Clinton die besseren Chancen hatte, waren es letztlich aufgrund einer unwahrscheinlichen, aber profitablen Wendung des Schicksals die Trump-Unterstützer, die einen ganzen Batzen mehr Geld in der Tasche hatten.

Event-Wetten sind vielleicht die Zukunft der deutschen Online-Branche

Angesichts der Tatsache, dass Wetten bei den US-Wahlen so beliebt waren, fragen sich inzwischen viele, ob Event-Wetten nicht zwangsläufig die Zukunft der Online-Wettbranche sind. Event-Wetten bieten eine viel umfassendere Bandbreite an Wettmöglichkeiten, was theoretisch mehr Wettlustige anziehen könnte. Mit Event-Wetten sprechen Online-Buchmacher auch diejenigen Wettlustigen an, die gern auf Wettbewerbe, politische Wahlen und noch mehr Sport wetten möchten, und vergrößern ihre Kundschaft dadurch praktisch exponentiell.

Genau wie bei Sportwetten kann man auf Events sowohl auf mobilen Plattformen als auch auf Online-Plattformen wetten, und zwar mit angepassten Quoten und Boni, um die Aufmerksamkeit des Wettinteressenten wach zu halten. Man kann wohl mit Sicherheit sagen, dass wir in Zukunft mehr denn je Buchmacher sehen werden, die neben ihrem traditionellen Sportangebot auch Event-Wetten anbieten.

Im Moment bietet William Hill Deutschland eine große Bandbreite an Event-Wettmärkten. Hierzu gehören beispielsweise politische Wetten, Wahlwetten, Wetten zu besonderen Events oder auch Wetten zu regionalen Wettbewerben. Zu den aktuell beliebtesten Wetten gehören die Bundestagswahl 2017 in Deutschland und die Wahlen zum britischen Unterhaus 2017. Betclic ist ein weiterer Buchmacher am deutschen Markt, der alle möglichen Wetten anbietet. Das Angebot reicht von Wetten auf Ergebnisse bei X-Factor bis zu Wetten zum nächsten James-Bond-Film. Man findet hier die ultimative Vielfalt an Wetten vor.

Sieht man sich mal die großen Online-Buchmacher an, die bereits jetzt eine große Bandbreite an Wettoptionen anbieten, kann man wohl mit Fug und Recht davon ausgehen, dass Event-Wetten zukünftig zumindest eine wichtige Rolle spielen werden, selbst wenn sie nicht die ganz, ganz große Nummer werden sollten.