Guns ‘N Roses von NetEnt gewinnt den Preis „Game of the Year“

Jürgen Bergmann | 12 Dec 2016

Guns ‘N Roses gewinnt Preis „Game of the Year“Der auf Online-Casinos spezialisierte Softwareentwickler NetEnt hat bei den EGR Operator Awards für seinen Video-Spielautomaten Guns ’N Roses den Preis „Game of the Year“ gewonnen.

Guns ’N Roses ist das erste Spiel der „NetEnt Rocks“-Spielautomatentrilogie und bei Spielern in Deutschland wie in der ganzen Welt enorm populär. Dieser mitreißende Spielautomat mit Bildmaterial und Musik der legendären Band hat mit den Hit-Spielautomaten Jimi Hendrix und Motörhead inzwischen zwei ebenso beliebte Nachfolger bekommen.

NetEnt hat sich selbst übertroffen, damit diese Rock-Themenspiele die in sie gesetzten Erwartungen auch erfüllen. Große Investitionen wurden unternommen, um die Seele der Bands und der Musiker in diesen Spielautomaten wirklich einzufangen und die Spiele technisch, akustisch und visuell atemberaubend gut zu gestalten. Die harte Arbeit hat sich gelohnt und wurde mit der Verleihung dieses Preises gewürdigt.

Die jährliche EGR-Preisverleihung

Die EGR Operator Awards finden jährlich statt. Diese Veranstaltung gilt als Maßstab für Performance im iGaming. Bei der Preisvergabe werden weitreichende Kriterien berücksichtigt, die von sozialer Verantwortung bis zum Service in Technik, Marketing und Kundenbetreuung reichen. Mehr als 600 Branchenprofis aus allen Bereichen des iGaming kommen hier zusammen. Online- und Mobilcasinos, Sportwetten und andere Branchensegmente werden bei den Preisen bedacht, und ein solcher Preis gilt als außerordentliche Ehre.

Die diesjährigen EGR Operator Awards fanden Ende November in den Artillery Gardens in London statt. Branchenprofis aus der ganzen Welt waren eingeladen zu erleben, wer unter ihnen Preise und Anerkennung für seinen besonderen Beitrag und seine exzellente Arbeit erhalten würde.

NetEnt gehört zu den regelmäßigen Siegern

Es war nicht das erste Mal, dass NetEnt den Preis „Game of the Year“ mit nach Hause nahm. Schon im Jahr zuvor gewann man in der gleichen Kategorie. Bei den EGR Operator Awards 2015 war es der Spielautomat „Spinata Grande“ zum Thema Mexiko, der die Auszeichnung abräumte. Nun gewann NetEnt den Titel also zum zweiten Mal in Folge.

In diesem Jahr stand Guns ‘N Roses gemeinsam mit 12 anderen Video-Spielautomaten auf der Auswahlliste, konnte aber alle anderen hinter sich lassen.

Per Eriksson, CEO von NetEnt, erklärte dazu, dass er und die Marke unglaublich stolz darauf seien, was man mit Guns ‘N Roses erreicht habe. Diesen Preis zum zweiten Mal nacheinander zu gewinnen, sei eine sagenhafte Leistung. Er fügte hinzu, dass Guns ‘N Roses und die Spielautomaten-Trilogie „NetEnt Rocks“ insgesamt das bisher ehrgeizigste Projekt von NetEnt gewesen seien, und entsprechend begeistert sei man über das Ergebnis. Die Anstrengungen seitens NetEnt hätten sich wahrlich ausgezahlt, und man habe es mit einem starken Teilnehmerfeld zu tun gehabt. Hier als Sieger hervorzugehen, sei ein grandioses Gefühl.