Automatenturniere: Die Grundlagen verstehen

Bevor Sie an einem Handy-Automatenturnier teilnehmen, ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie verstehen, wie diese Art von Turnieren genau funktioniert. Die zugrundeliegende Idee ist glücklicherweise sehr einfach. Wenn Sie an einem Online- oder Handy-Automatenturnier teilnehmen, wird an Sie eine Automatennummer sowie eine spezielle Session vergeben. Alle Spieler, die an einem Turnier teilnehmen, erhalten einen bestimmten Betrag an Credits, der dann für die Dauer der Sitzung verspielt werden muss. Für die Teilnahme an einem Automatenturnier wird in der Regel eine festgelegte Startgebühr erhoben.

In einem typischen Turnier erhält jeder Spieler zum Beispiel 1.000 Credits und 20 Minuten Spielzeit für die besten Handy-Automatenspiele wie Silver Fox oder Terminator 2TM. Ebenso wie bei einem herkömmlichen Spielautomaten, wird jedes Mal, wenn Sie auf den Spin-Knopf drücken, eine festgelegte Anzahl an Credits von der laufenden Summe abgezogen. Alle während des Turniers gewonnenen Credits werden auf einem separaten Zähler angezeigt. Sie können die während des Spiels angesammelten Credits nicht einsetzen. Nur die festgelegte Anzahl an Credits, die Sie für die Spielsitzung erhalten haben, wird während des Zeitraums verwendet.

Der Ablauf

Das Spiel wird auf diese Weise fortgesetzt, bis die zugewiesene Zeit abgelaufen ist. Zu diesem Zeitpunkt wird der Spielautomat automatisch gesperrt und das verbleibende Guthaben verfällt. Ihr Gewinnzähler wird zu diesem Zeitpunkt automatisch in ein zentrales System eingespeist und mit den Ergebnissen der anderen Teilnehmer verglichen.

Den Verlauf beobachten

Casinos zeigen die Ergebnisse in der Regel auf einer elektronischen Tafel an, wo die Ergebnisse regelmäßig aktualisiert werden, wenn die verschiedenen Sitzungen abgeschlossen sind. Auf diese Weise können die Spieler den Verlauf des Turniers verfolgen.

Trotz der Tatsache, dass Spielautomaten im Grunde Spiele sind, die auf Glück beruhen, gibt es eine Reihe nützlicher Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie in einem Turnier mitspielen.

Die beiden wichtigsten Elemente sind Konzentration und Geschwindigkeit. Aufgrund des Ablauf eines Automatenturniers wird der effektivste Spieler derjenige sein, der alle zugeteilten Credits im Rahmen der erlaubten Zeit verwendet. Trotz der Tatsache, dass einige Spieler mehr Glück haben als andere und die Gewinnkombinationen häufiger treffen, erhöhen sich die Gewinnchancen deutlich, wenn während einer Sitzung mehr Credits verbraucht werden.

Alle ungenutzten Credits wirken sich nachteilig aus, da es sich im Grunde um ungenutzte Chancen handelt. Seien Sie also darauf vorbereitet, ständig auf den Spin-Button zu tippen. Jede vorhandene Sekunde kann für einen weiteren siegreichen Dreh verwendet werden.

Arten von Automatenturnieren

Es gibt zwei verschiedene Arten von Turnieren, die bei Online- und Handycasinos verfügbar sind: so genannte Sit-n-Go-Turniere und geplante Turniere. Bei Sit-n-Go-Turnieren können die Spieler zu einem beliebigen Zeitraum einsteigen und teilnehmen und das Turnier läuft über einen Zeitraum, der weitaus offener gestaltet ist. Auf diese Weise können mehr Spieler gegeneinander antreten. In einigen Fällen erfordern die Sit-n-Go-Turniere eine festgelegte Anzahl von Spielern, so dass sie erst dann beginnen, wenn es ein volles Kontingent gibt. Geplante Turniere laufen – wie der Name schon sagt – zu einer bestimmten Zeit und werden im Voraus geplant. Spieler können sich registrieren und wissen genau, zu welcher Zeit sie spielen werden.

Automatenturniere sind perfekt für jeden, der auf Wettbewerbe steht. Sie stehen bei den besten Handy-Automatenwebsites als spannende Option zur Verfügung. Finden Sie heraus, ob sie groß gewinnen können und andere im selben Spiel schlagen können!