Die besten iPhone-Tipps für Kurznachrichten

Jürgen Bergmann | 25 Januar 2018

Top-Tricks für Kurznachrichten auf dem iPhoneWenn über den typischen iPhone-Nutzer irgendetwas gesagt werden kann, dann dass er ein Fan von einfacher und direkter Funktionalität ist. Infolgedessen ist es auch wahr, dass es schlicht nicht ausreicht, einfach nur die grundlegenden Funktionen des alltäglichen Textens zu kennen und zu nutzen, um den typischen iPhone-Nutzer glücklich zu machen. Getreu der Apple-Kultur gibt es eine ganze Welt von speziellen Funktionen, die in das iPhone eingebettet sind. Der schwierige Teil ist, zu wissen, wo man nach diesen Funktionen suchen muss und wie man sie voll ausnutzt.

Benachrichtigungssignale bei Gruppenunterhaltungen stummschalten

Nichts stört die Ruhe – oder gar ein wichtiges Geschäftstreffen – so sehr, wie das Benachrichtigungssignal bei einer Gruppenunterhaltung. Während Gruppenkonversationen eine großartige Möglichkeit sind, sich über bestimmte Neuigkeiten und Ereignisse auf dem Laufenden zu halten, gibt es immer Personen, die es für angebracht halten, über Dinge herumzuplänkeln, die für das Thema der Gruppe völlig irrelevant sind. Die Antwort des iPhones auf dieses spezifische Ärgernis ist die Möglichkeit, Gruppenbenachrichtigungssignale stumm zu schalten.

Die Lösung ist einfach. Greifen Sie auf die Liste der Nachrichten innerhalb der Gruppe zu, wischen Sie nach links und tippen Sie auf die Funktion Benachrichtigungen deaktivieren. Das Halbmond-Symbol erscheint dann auf der linken Seite des Bildschirms und zeigt an, dass die Benachrichtigungen für diese spezielle Gruppenunterhaltung stummgeschaltet wurden.

Das Wunder der Gruppenbenennung

Eine weitere nützliche Funktion, die es zum Thema Gruppen in jedem iPhone gibt, ist die Möglichkeit, jeder Gruppe einen eigenen Namen zu geben. Die Peinlichkeit, die damit einhergeht, die falsche Nachricht an die falsche Gruppe zu senden, ist eine der besonders unangenehmen Gefahren der Technologie. Um eine Gruppe zu benennen, öffnen Sie einfach die Konversation, tippen Sie auf die i-Funktion am oberen Bildschirmrand und wählen Sie Gruppenname eingeben.

Schon gibt es keine Gruppenverwirrung mehr.

Wenn ein Piepton genügt

Unnötige Wiederholungen sind selten eine gute Sache, sich wiederholende Alarmsignale für Nachrichten, die aufgrund hoher Zeichenanzahl als mehrere Nachrichten verschickt werden, fällt sogar in die Kategorie „völlig überflüssig“. Um die Irritation sich wiederholter Pieptöne zu vermeiden, können Sie – auch bei Nachrichten, die von mehreren verschiedenen Personen stammen – einfach auf die Einstellungen zugreifen, auf Benachrichtigungen tippen, dann auf Nachrichten und dann bei Benachrichtigungen wiederholen auf Nie.

Priorisieren mit Spezialtönen

Es ist wahr, nicht alle Kontakte in einer Liste sind gleich wichtig. Apple bietet eine einfache Möglichkeit, Prioritäten zu setzen, wo es notwendig ist, und Sie entscheiden zu lassen, ob Sie zum Handy stürmen, oder ob Sie es eine Weile liegen lassen: spezialisierte Töne. Natürlich ist es auch praktisch, einem speziellen Kontakt in Ihrem Leben einen besonderen Ton zuzuordnen. Um die Funktion zu aktivieren, öffnen Sie einfach die Kontakte-App, tippen Sie auf Bearbeiten, dann auf Benachrichtigungs-Ton. Weisen Sie ihm einen Kontakt zu und Sie sind fein raus.

Wenn es schnell gehen soll: Von der Vorschau aus antworten

Bei Apple dreht sich alles um Komfort. Wenn ein Signal für eine neue Nachricht in der Nachrichtenzentrale empfangen wurde, wird das Vorschau-Banner mit der Nachricht im Vorschaumenü angezeigt. Es ist nicht notwendig, die Nachrichten-App zu öffnen, um zu antworten. Halten Sie einfach die Vorschau gedrückt, und auf dem Bildschirm wird ein Popup-Dialogfeld angezeigt, in dem Sie direkt von der Vorschau-Ansicht aus auf Nachrichten antworten können.

Neugierige Augen abwehren

Nachrichtenvorschauen sind großartig, besonders wenn es ein Freund ist, der Ihnen von einer neuen Werbeaktion in einem Online-Casino erzählt, oder wenn ein Familienmitglied gute Nachrichten zu vermelden hat. Benachrichtigungen, die eine Nachrichtenvorschau anzeigen, können jedoch fremden Augen, für die die Nachrichten möglicherweise nicht bestimmt waren, einen Blick auf deren Inhalte ermöglichen. Um neugierige Blicke zu verhindern, gehen Sie zu Einstellungen, tippen Sie auf Benachrichtigungen und dann auf Nachrichten. Tippen Sie dann auf Wenn Entsperrt oder Nie.

Automatische Schnellantwort

Die Gedrückthalten-Funktion oder 3D-Touch ist für mehr nützlich, als nur Textbausteine für das Kopieren und Einfügen auszuwählen. Sie ist nämlich auch besonders praktisch, wenn Sie eine schnelle automatische Antwort senden möchten. Halten Sie in der Nachrichtenliste die Nachricht, die eine Antwort erfordert, lange gedrückt. Wenn Sie  sie gedrückt halten und auf dem Bildschirm nach oben scrollen, wird eine Liste mit automatischen Antworten angezeigt. Wenn in der Liste keine möglichen Antworten angezeigt werden, wählen Sie Benutzerdefiniert aus, und formulieren Sie eine persönliche Schnellantwort, die zur künftigen Verwendung automatisch in die Liste der automatischen Antworten aufgenommen wird.

Diese Tipps optimieren die Texterstellung und machen die Nutzung Ihres iPhone noch viel angenehmer.

Quelle:

https://www.cnet.com/how-to/10-texting-tips-to-gain-control-of-imessage/