Steve Aoki arbeitet mit GameCo zusammen

Jürgen Bergmann | 18 August 2017

Steve Aoki arbeitet mit GameCo zusammenGameCo Inc gilt als Schöpfer der weltweit ersten geschicklichkeitsbasierten Video-Glücksspielautomaten (Video Gambling Machine, VGM). Nun hat das in aller Welt berühmte iGaming-Unternehmen mit  Steve Aoki einen Vertrag zur Entwicklung des nagelneuen, innovativen VGM-Spiels "Steve Aoki’s Neon Dream" geschlossen.

Beide Seiten gaben kürzlich eine neue lizenzierte Vereinbarung bekannt. Das Spiel soll zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres 2017 in realen Casinos erscheinen. Es ist von Steve Aokis neuestem Album "Neon Future" inspiriert und wird auch in erheblichem Maße dessen 'zugrundeliegende Klanglandschaften' aufweisen.

Das VGM-Spiel in Ich-Perspektive wird Aokis transzendente elektronische Musik mit der Steuerung eines Endloslauf-Spiels vereinen. Die Spieler werden in der Lage sein, durch eine farbenfrohe Neonwelt zu laufen und dabei Münzen zu sammeln und Hindernissen auszuweichen, während sie zugleich EDM- und House-Tracks von Aokis Musiklabel Dim Mak hören.

"Neon Dream" von Alben des Künstlers inspiriert

Die Ankündigung, dass GameCo zur Erschaffung des neuen Spiels mit Aoki zusammenarbeiten würde, erfolgte kurz nachdem Aokis an der Spitze der Charts stehendes Album "Steve Aoki Presents Kolony" Ende Juli den ersten Platz der iTunes US Electronic Charts erreicht hatte.

"Kolony" beinhaltet Aoki und diverse Gemeinschaftsprojekte mit bedeutenden Hip-Hop-Interpreten, darunter Lil Yachty, 2 Chainz, T Pain, Gucci Mane, ILOVEMAKONNEN, Lil Uzi Vert und noch mehr. Am 27. Juli veröffentlichte Aoki zudem das zweite offizielle Musikvideo für das Album, das auf seinem Hit-Track Night Call feat. Migos and Lil Yachty beruht.

Der grammyprämierte DJ und Künstler Aoki äußerte sich und sagte, er könne es kaum erwarten, dass seine Fans sehen können, was der Spielegigant aus "Neon Dream" gemacht hat. Das Videospiel, das die Musik von Dim Mak und viele Bilder aus der Sammlung des Künstlers verwendet, wird seinem Namen gerecht, sagte er und merkte an, dass er stolz ist, mit GameCo daran zu arbeiten, 'den Spielsaal zu revolutionieren'.

GameCo hebt Aokis E-Sport-Engagement hervor

GameCo-Geschäftsführer Blain Graboyes merkte an, dass Steve Aoki nicht nur ein EDM-Star ist, sondern auch Miteigentümer der in Las Vegas ansässigen E-Sport-Organisation Rogue. GameCo hat sich die Leidenschaft des Stars für Videospiele, sein E-Sport-Engagement und seine Verbindung zum Spielen in Casinos zunutze gemacht, um das perfekte geschicklichkeitsbasierte Spiel für die Video-Glücksspielautomaten des Unternehmens zu entwickeln, sagte er.

GameCos VGM-Automaten kombinieren das Videospiel-Erlebnis mit dem Nervenkitzel des Glücksspiels, um Spielern in realen Casinos eine neue Spielerfahrung zu bieten. Die Automaten des Unternehmens sind im Spielhallen-Stil gestaltet, wobei ein Ausschnitt aus einem Einzelspieler-Videospiel von beliebten PC-, Mobil- und Konsolenspielen adaptiert wird.

Die Geschicklichkeitsstufe des Spielers bestimmt hier die Gewinne, während die Automaten dieselben casinozentrierten wirtschaftlichen Eigenschaften wie Spielautomaten aufweisen. Die VGMs eröffnen den Betreibern realer Casinos die Möglichkeit, mehr Abwechslung zu bieten, neue Spieler anzuziehen und als Ergebnis höhere Casinoeinkünfte zu erzielen.

Quellen-Links: https://casinonews.today/2017/08/gameco-inc-deals-steve-aoki-develop-steve-aokis-neon-dream/