Zusammenfassung der ersten World Gaming Expo

Jürgen Bergmann | 24 Januar 2018

Vergangenen DezeEin ausführlicher Blick auf die 1. World Gaming Expomber fand in Monaco für die Glücksspielbranche eine Premiere statt: die erste Auflage der World Gaming Expo. An der WGE nahmen Gäste aus allen Winkeln der Erde teil, um auf einer exklusiven Veranstaltung im Grimaldi Forum in Monaco vom 6. bis 8. Dezember 2017 die neuesten globalen Innovationen in der Glücksspiellandschaft zu erleben.

Die weltweit erste WGE-Veranstaltung lockte Hunderte Vertreter an, erzeugte große mediale Aufmerksamkeit und erwies sich damit als fulminanter Erfolg. Dies wiederum veranlasste ihren Gründer Igor Gamba zu der Ankündigung, wonach die Veranstaltung zur jährlichen Attraktion im Messekalender für den Bereich des elektronischen Glücksspiels werden würde.

Die Aussteller, die im Dezember nach Monaco strömten, kamen aus 14 Ländern in Asien und Europa, ganz zu schweigen von Nordamerika. Nach den Schätzungen der Veranstalter nahmen zudem Gäste aus nicht weniger als 69 Ländern an der Veranstaltung teil, deren erster Tag Auftritte prominenter internationaler Persönlichkeiten aus Glücksspiel und Sport zu bieten hatte, darunter Formel-E-Star Maro Engel, Boxlegende Hassan N’Dam sowie Patrik Antonius, der größte Online-Poker-Gewinner aller Zeiten.

Gäste aus 69 Ländern

Die Prominenten  trafen sich mit anderen Vertretern im offenen Konferenzbereich, wo das Publikum von Glücksspielschwergewicht Steve Donoughue unterhalten wurde. Tag eins startete mit der glamourösen abendlichen Eröffnungsgala im Café de Paris, während Tag zwei dem Networking und interessanten Seminaren verschiedener Branchenprofis gewidmet war.

Charles Gillespie gehörte neben vielen der angesehensten Köpfe der Branche zu den zentralen Rednern auf der WGE 2017. Gleichzeitig spielten einige Special Guests im Konferenzzentrum eine hitzige Pokerpartie und der aktuelle Poker-Weltmeister wurde tatsächlich in seiner eigenen Disziplin geschlagen!

WGE 2018 soll noch größer und besser werden

An Tag drei wurden Glücksspielverfechter von innerhalb wie außerhalb der Branche begrüßt. Dieser freie Tag lockte enorm viele iGaming-Fans an, die sehr an einem Insiderblick auf die Branche interessiert waren. An diesem Tag fanden über 40 Interviews und Medienveranstaltungen mit Organisatoren, Ausstellern und Teilnehmern statt.

Die WGE-Konferenz habe ein unglaublich positives Feedback erhalten, so Igor Gamba und sein Team. Mit den Planungen für die nächste Konferenz im Dezember diesen Jahres haben sie bereits begonnen. Mit Blick auf die 2017er Veranstaltung wurde insbesondere von den Rednern geschwärmt, weshalb Gamba jetzt daran arbeitet, dass künftig noch mehr globale Experten anwesend sein werden, um Vorträge über vielfältige Glücksspielthemen einschließlich der aktuellen Entwicklung und der Zukunft der Branche zu halten.

Während die allererste World Gaming Expo zudem einen begrenzten Rahmen hatte, haben die Organisatoren bereits erklärt, dass sie sich mit zunehmendem Wachstum zu einer wichtigen jährlichen Veranstaltung entwickeln werde, die mit Sicherheit einige der weltweit bekanntesten Namen aus den Bereichen Glücksspiel und Technologie anlocken werde.

Quellenlinks:

https://www.onlinecasinoreports.com/articles/a-look-back-at-the-first-world-gaming-expo.php