Euro Millions Lotto

Euro Millions Lotto ist eine transnationale Lotterie, die bereits seit 2004 besteht. Es ist deshalb gut etabliert und sehr vertrauenswürdig, weshalb man es auch ohne Zögern kritischen Spielern empfehlen kann. Bei der ersten Ziehung am 13. Februar 2004 nahmen nur Frankreich, Spanien und das Vereinigte Königreich teil. Die beteiligten Gremien waren Française des Jeux, Loterías y Apuestas del Estado und Camelot. Seit der Ziehung am 8. Oktober 2004 nehmen auch die österreichischen, belgischen, luxemburgischen, irischen, schweizerischen und portugiesischen Lotterien teil.

So funktioniert Euro Millions Lotto

Für jedes Ticket wählen die Spieler fünf Hauptnummern zwischen 1 und 50 aus. Zusätzlich wählen sie zwei weitere Zahlen aus einem Pool von 12 aus, die als Lucky Star Numbers bekannt sind. Spieler, die zufällig erzeugte Zahlen bevorzugen und auf diese Weise ihr Glück zu versuchen wollen, können hierfür den Nummerngenerator auf der offiziellen Website der Lotterie benutzen.

Die Ziehungen finden zweimal wöchentlich in Paris statt, Dienstag- und Freitagabend um 20:45 Uhr. Wenige Stunden später, gegen 23:00 Uhr, werden die Ergebnisse auf zugehörigen und unabhängigen Websites veröffentlicht. Die aktuelle Gewinnstruktur vergibt Geldpreise für eine Hauptnummer und beide Lucky Stars-Bälle und danach für jede Anzahl von Hauptnummernbällen mit null, einem oder zwei Lucky Stars-Bällen. Die Auszahlung der Preise erfolgt über den Euro Millions Trust, der von den beteiligten Ländern eingerichtet wurde.

Wer ist für Euro Millions Lotto teilnahmeberechtigt

Die Teilnahme an der Ziehung ist nicht durch die Staatsbürgerschaft beschränkt. Jeder kann spielen, egal ob er aus einem der teilnehmenden Länder kommt oder nicht. Die erste von nur zwei Anforderungen ist, dass die Spieler alt genug sind; in den meisten Ländern ist das Mindestalter 18 Jahre. In einigen Ländern, wie dem Vereinigten Königreich, muss der Spieler nur mindestens 16 Jahre alt sein.

Spieler müssen zudem ihren Wohnsitz in einer der teilnehmenden Staaten haben, wenn sie ihre Euro-Millionen-Tickets kaufen. Das bedeutet, dass das Spiel in Österreich, Andorra, Belgien, Irland und Frankreich, einschließlich der überseeischen Regionen und Gebietskörperschaften, Liechtenstein, Luxemburg, der Isle of Man, Monaco, Portugal, der Schweiz, Spanien und dem Vereinigten Königreich verfügbar ist.

Wie viel kann man gewinnen?

Während es in der Regel mehrere kleine Gewinner für jede Ziehung von Euro Millions Lotto gibt, gab es im Laufe der Jahre mehrere namhafte Gewinner, die weit mehr als 100 Millionen Euro mit einem einzigen Los gewonnen haben. Auch Superziehungen und Event-Ziehungen werden häufig durchgeführt, wobei der Ziehungsbetrag garantiert ist und in der Regel weit über 100 Millionen Euro beträgt. Wenn die Spieler das Glück haben, die benötigten Zahlen zu erhalten, kann ein Euro-Millions-Ticket ihr Leben verändern!

Mit gutem Gewissen spielen

Jedes Land, das an der Lotterie beteiligt ist, verteilt seine Einnahmen nach seinen eigenen Richtlinien, aber alle spenden große Teile für gute Zwecke. Dies bedeutet, dass Spieler ein wenig Risiko und Nervenkitzel genießen können und gleichzeitig wissen, dass das Geld, das sie ausgeben, an Wohltätigkeitsorganisationen, staatliche Stellen und Organisationen zurückfließt, die es brauchen. Im Vereinigten Königreich zum Beispiel gehörten zu den bisherigen Empfängern Schulhorte und das National Cycle Network.

Euro Millions Lotto sensibilisiert auch dafür, wie suchterzeugend Glücksspiel sein kann. Wie auf der Website angegeben, arbeitet die Lotterie mit Organisationen zusammen, die Aufklärung und Hilfe bei Problemen mit dem Glücksspiel anbieten. Euro Millions ist daher für jeden sozialbewussten Spieler, der Spaß haben und Menschen helfen möchte, aber auch weiß, dass es Risiken für bestimmte Menschen gibt, die Lotterie der Wahl.